Kreisvorstand

Patrice Klohn
Kreisvorsitzende*r & Mitglied des Landesvorstandes

Aurelius Rank
stellvertretender Kreisvorsitzender

Ich bin der festen Überzeugung, dass nur eine liberale Politik aus der Mitte heraus dieses Land konstant nach vorne bringt. Deshalb möchte ich aktiv dazu beitragen, dass Deutschland weiterhin ein wirtschaftlich starkes Land bleibt, wo Innovationen und Erfinden vor Verbieten steht, Erwirtschaften vor Umverteilen und dass der Wert „Freiheit“ eine noch größere Aufmerksamkeit bekommt. Gerade in der Coronapandemie haben wir alle gespürt, was Freiheit wirklich bedeutet und dass sie nicht selbstverständlich ist. Deshalb trete ich für ein liberales Ostthüringen an!

Jonas Erik Busse
stellvertretender Kreisvorsitzender

Freiheit ist Trumpf! In einer Zeit wo Krieg und Zerstörung auf der Welt herrscht, braucht es junge Menschen aus der Skatstadt und aus dem Altenburger Land, die sich dagegenstellen. Nach versuchter linksgrüner Planwirtschaft braucht es eine neue Kraft, die dafür sorgt, dass hier wieder mehr Fortschritt herrscht. Konservative und Rechte verharren beim Status quo und sind somit gegen Erneuerungen, die definitiv notwendig sind. So wie es zurzeit ist, kann und darf es nicht weitergehen. Nie gab es hier mehr zu tun. Die Stadt muss aus ihrem Dornröschenschlaf erwachen und das Altenburger Land muss und soll seine alte Größe, die es mal hatte, zurückerlangen. Dafür lohnt es sich zu kämpfen. Libertas!

Leon Zimmermann
stellvertretender Kreisvorsitzender für Finanzen

Ganz klar: das Erste, was mir einfällt, wenn ich an Freiheit denke, ist Bildung. Bildung ist der Grundstein der Freiheit, denn Bildung ist individuell, Bildung ist die Chance auf alles. Meine Meinung ist: Derjenige der mehr tut, gibt oder arbeitet soll auch mehr bekommen als der, der weniger tut, gibt oder arbeitet. Mein Motto ist Chancengleichheit statt gleiches für alle.

Christoph Regensburger
Beisitzer im Kreisvorstand

Liberal, quer und mit Highspeed durch die Mitte. Ich setze mich für deutlich mehr Freiheit, Akzeptanz, bessere Bildung und Digitalisierung, vor allem der Schulen, ein. Außerdem interessiere ich mich sehr für Technik und Digitalisierung, welche eine der größten Herausforderungen Thüringens ist. Zudem finde ich es wichtig, dass jeder Mensch akzeptiert wird und sich alle gleichermaßen frei entfalten können. Verteidigungspolitik und Europapolitik finde ich ebenfalls sehr spannend und finde, dass unsere Soldat*innen dringend bessere Ausrüstung und bedeutend mehr Akzeptanz benötigen. 
Wenn du Fragen zu mir hast oder einfach nur mit mir in Kontakt treten möchtest, dann schreib mir gern eine E-Mail, auf Instagram oder Twitter.

Rino Horn
Beisitzer im Kreisvorstand